Herr Schleinig

2016 for the win.

2016. Für manche und ebenso viele Menschen ein düsteres Jahr. Die Prophezeiung einer noch düsteren Zukunft. Ihre Schreie darüber können lauter nicht sein, so schlimm war das 16. Jahr nach 2000. Ja. Es sind viele Dinge passiert, die zum Shutdown des Menschenverstandes führen und führten. Vieles endete in Komplexitätsreduktion; eine Antwort um jeden Preis, koste sie auch nur die faktische Wahrheit. Ätzend. Fick Dich, 2016!

Und doch gibt es eine Lichtseite: Ich würde alles noch einmal so machen. Ich würde noch einmal die Hand meiner Frau halten, während sie im Kaiserschnitt liegt, würde mich noch einmal für ein halbes Jahr Elternzeit entscheiden, obwohl alles beruflich gut lief. Mehr oder minder.

Und ich würde noch einmal gerne am Ende des Jahres darauf zurückblicken und vor Dankbarkeit nicht wissen, ob ich lachen oder weinen, in die Luft springen oder im Boden versinken, andächtig schweigen oder grenzenlos labern sollte.

Dankbar bin ich vor allem meiner Herzfrau. Dafür, …

  • dass sie einen gesunden Sohn zur Welt brachte,
  • dass sie dafür viele Schmerzen und Ängste auf sich nahm,
  • dass sie für ihn die beste unermüdliche Mutter ist,
  • dass sie grenzenlose Geduld mit ihm und seinen Wachstumsphasen hat,
  • dass sie mir immer wieder von neuem Mut zuspricht und Ideen in den Kopf pflanzt,
  • dass sie stetig von neuem gegen meine Ängste kämpft,
  • dass sie sich auf neue Diskussionen mit mir einlässt,
  • dass wir uns streiten und Türen knallen können,
  • dass sie mir meinen Freiraum für Träumereien und Entfaltung überlässt,
  • dass ich bei ihr ich sein und auch mal schweigen darf,
  • dass sie mit mir gemeinsam unterschiedlich lange Wege geht und dabei aufgeschlossen bleibt,
  • dass wir einander vertrauen.

Danke, Herzfrau. Danke, 2016.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am Dezember 30, 2016 um 9:23 pm veröffentlicht und ist unter Uncategorized abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: