Herr Schleinig

Kein Nullsummenspiel.

Manchmal. Und auch oft schleppen wir uns langhin und kratzen und zwicken uns. Wir stören uns, an dem, was uns stört. Wir maßen uns an, alles klar und deutlich zu sehen. Suchen das Recht. Unsere Schwäche ist jedoch unsere Kurzsichtigkeit, Engstirnigkeit. Wir glauben zu wissen, dass wir das Große, das Ganze sehen. Das tun wir nicht. Nicht jetzt. Später. Denn jeder Tag ist Summand in einem undurchsichtigen Summenspiel. Dort setzen wir Erfahrungen zu einer Gleichung. Richtig addiert, ergeben sie uns.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am Juni 14, 2013 um 4:34 pm veröffentlicht und ist unter Zwischenruf abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: