Herr Schleinig

Ihr und Eure Menschen

Ich hab es gesehen, es schien etwas hindurch. Etwas unmerklich. Aber ich glaube, dass man es schaffen kann. Und Ihr?

„Wenn Du auf andere zugehst, wenn Du es wagst, andere zu mögen, lösen sich die Wände um Dich herum plötzlich auf. Jene, nach deren Aufmerksamkeit Du Dich sehnst, werden sich Dir zuwenden, weil Du ihnen Deine Aufmerksamkeit schenkst und sie nicht verurteilst.

Jene, die allein oder unsicher sind, werden Dich schätzen, weil Du ihnen die Chance gegeben hast, ihre Geschichte zu erzählen. […]

Bringe Menschen zuerst Sympathie entgegen und stelle hinterher die Fragen.“

Unmöglich? Heuchlerisch? Lüge? Beweise!

(Gesehen bei DirkBrandt.com)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am November 9, 2012 um 4:43 pm veröffentlicht und ist unter Zwischenruf abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: