Herr Schleinig

Der Zweifel lebt; tot sei der Zweifel.

Die Stille ist trügerisch. Alles sammelt Kräfte. Du. Die anderen. Der Tag mit der Nacht an der Hand. Zweifelsohne seht Ihr alle schlecht aus. Ihr schnüffelt stündlich am eigenen Angstschweiß, zieht Eure Rotze hoch beim Gedanken daran, schön war der Frieden, nun gibt’s Krieg. Ich fühle mich erhaben. Über jeden Zweifel. Denn ich sehe. Er steht vor mir.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am Juni 3, 2012 um 8:43 am veröffentlicht und ist unter Zwischenruf abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Ein Gedanke zu „Der Zweifel lebt; tot sei der Zweifel.

  1. reiki sagte am :

    wie wahr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: