Herr Schleinig

So wie es war, soll’s nie wieder sein.

Kalt erschauerts über Rücken und Geflecht. Termine gemacht, Termine verlegt, Termine erdrückt. Mit Selbstverständlichkeit begegnet, ohne einander zu bedauern. Der Regen kommt, der Regen geht. Man geht ein Stück zu zweit, den Rest alleine. Was dann bleibt, ist die Erinnerung. In der Hoffnung, man nimmt es nicht krumm.

20120507-223650.jpg

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am Mai 7, 2012 um 6:46 pm veröffentlicht und ist unter Zwischenruf abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: