Herr Schleinig

Menschen kommen/gehen

Ein kurzer Zeitraum reicht. Nicht lang, ein paar Tage vielleicht. Nicht wenige auch. Sie hinterlassen keine Spuren, sie graben. Tief und unübersehbar lassen sie ihre Meilensteine auf der gemeinsamen Gabelung unserer Wege. Ich mag es, freue mich auf Erinnerungen.

20120327-195155.jpg

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am März 27, 2012 um 5:53 pm veröffentlicht und ist unter Zwischenruf abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: